Rechtlich verbindlich ist allein der in deutscher Sprache verfasste Text!
Only the text written in German is legally binding!

ALLGEMEINE MANDATSBEDUNGUNGEN
von Rechtsanwalt Wolfgang Schild

1. Geltungsbereich

Diese Mandatsbedingungen (Stand: 21.7.2020) gelten für alle Verträge zwischen Rechtsanwalt Schild (im Weiteren: Rechtsanwalt) und seinen Auftraggebern / Mandanten (im Weiteren: Mandant) über die Geschäftsbesorgung, die Prozessführung sowie für die Erteilung von Rat oder Auskünften. Der Einbeziehung anderer Geschäftsbedingungen wird ausdrücklich widersprochen.

1 scope
These terms and conditions (as of July 21, 2020) apply to all contracts between Rechtsanwalt Schild (lawyer) (hereinafter: lawyer) and his clients / clients regarding business management, litigation and providing advice or information. The inclusion of other terms and conditions is expressly rejected.

2. Vertragsschluss

Der Mandatsvertrag kommt erst durch die Annahme des Mandatsantrags durch den Rechtsanwalt zustande. Der Rechtsanwalt bleibt bis zur Annahme des Mandatsantrags in seiner Entscheidung frei. Der Rechtsanwalt macht die Annahme des Mandats von der Vereinbarung der Vergütung abhängig. Das Mandat kommt frühestens mit Abschluss der Vergütungsvereinbarung zustande.

2 Conclusion of contract
The mandate contract only comes into existence when the lawyer accepts the mandate application. The lawyer remains free to decide until the application for a mandate is accepted. The lawyer makes the acceptance of the mandate dependent on the agreement of the remuneration. The mandate comes into effect at the earliest when the remuneration agreement is concluded.

3 Das für das Mandatsverhältnis geltende Recht
3 Law applicable to the client relationship

3.1 Für das Rechtsverhältnis zwischen dem Mandanten / Auftraggeber und dem Rechtsanwalt gilt ausschließlich das für die Rechtsbeziehungen inländischer Parteien mit Sitz in der Bundesrepublik Deutschland geltende deutsche Recht. Die Anwendung ausländischen Rechts ist ausgeschlossen.

3.1 For the legal relationship between the client / client and the lawyer, only German law applies to the legal relationships of domestic parties based in the Federal Republic of Germany. The application of foreign law is excluded.

3.2 Die wechselseitigen Leistungen richten sich nach den geltenden bundesdeutschen gesetzlichen Regelungen, insbesondere nach der Bundesrechtsanwaltsordnung – BRAO –, der Berufsordnung für Rechtsanwälte – BORA -, dem Bürgerlichen Gesetzbuch – BGB – und dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz – RVG -.

3.2 The mutual benefits are based on the applicable federal German legal regulations, in particular the Federal Lawyers 'Act - BRAO -, the Professional Code for Lawyers - BORA -, the Civil Code - BGB - and the Lawyers' Fees Act - RVG -.

4 Erfüllungsort und Gerichtsstand
4 Fulfillment and jurisdiction

4.1 Handelt es sich bei dem Mandanten um einen Kaufmann, um eine juristische Person des Privatrechts oder des öffentlichen Rechts, ist der Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Ansprüche aus dem Mandatsverhältnis der Ort des Kanzleisitzes des Rechtsanwalts.

4.1 If the client is a merchant, a legal person under private law or public law, the place of performance and jurisdiction for all claims arising from the client relationship is the place of the law firm's legal seat.

4.2 Besitzt der Mandant keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland oder verlegt er nach Mandatserteilung seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt aus dem Bundesgebiet, so gilt der Ort des Kanzleisitzes des Rechtsanwalts als Erfüllungsort und Gerichtsstand für alle Rechte und Pflichten aus dem Mandatsverhältnis, einschließlich solcher des Steuerrechts.

4.2 If the client does not have a general place of jurisdiction in Germany or if he moves his residence or habitual residence from the federal territory after the mandate has been given, the place of the law firm's legal seat is the place of performance and jurisdiction for all rights and obligations arising from the client relationship, including those of tax law.

5 Sprache, Kommunikation, Vorsprachen
5 Language, communication, talks

5.1 Die Kommunikation mit dem Rechtsanwalt erfolgt in der deutschen Sprache. Der Rechtsanwalt ist nicht verpflichtet, sich einer Fremdsprache zu bedienen. Es obliegt dem Mandanten, im Bedarfsfalle einen geeigneten Sprachmittler hinzuzuziehen. Eine Haftung des Rechtsanwalts in Fällen einer fehlerhaften Verwendung einer Fremdsprache ist ausgeschlossen.

5.2 Communication with the lawyer is in the German language. The lawyer is not obliged to use a foreign language. It is the client's responsibility to consult a suitable language mediator if necessary. Liability of the lawyer in cases of incorrect use of a foreign language is excluded.

5.2 Die Fern-Kommunikation mit dem Rechtsanwalt (insbesondere etwa Termin-, Sachstands- oder sonstige Anfragen oder Mitteilungen) erfolgt vorrangig per E-Mail, ansonsten per Telefax bzw. telefonisch zu den jeweils eingerichteten Sprechzeiten. Die telefonischen Sprechzeiten sowie etwaige Abwesenheitszeiten werden auf der Website des Rechtsanwalts mitgeteilt. In Notfällen hat der Auftraggeber die Möglichkeit, den Rechtsanwalt zusätzlich per SMS zu informieren. Ein Notfall liegt vor, wenn eine Sachlage besteht, die zur Vermeidung von Rechtsnachteilen ein sofortiges oder zeitnahes Tätigwerden des Rechtsanwalts erfordert. Wendet sich der Mandant per sms an den Rechtsanwalt, gibt er seinen Namen, das Kanzleiaktenzeichen seines Vorgangs, eine Telefonnummer, unter der er für einen Rückruf zu erreichen ist sowie den Grund seiner Meldung an. Der Rechtsanwalt ist nicht verpflichtet, auf die Nachricht zu reagieren, wenn eine dieser Angaben fehlt oder ein Notfall nicht erkennbar ist. 

5.2 Remote communication with the lawyer (in particular about appointments, status queries or other inquiries or messages) takes place primarily by e-mail, otherwise by fax or by telephone at the respective office hours. The office hours by phone and any absence times are reported on the lawyer's website. In emergencies, the client can also inform the lawyer by text message. An emergency occurs when there is a situation that requires the lawyer to take immediate or prompt action to avoid legal disadvantages. If the client sends a text message (short message system) to the lawyer, he gives his name, the office file number of his case, a telephone number under which he can be reached for a call back, and the reason for his report. The lawyer is not obliged to respond to the message if one of these details is missing or an emergency is not recognizable.

5.3 Vorsprachen in der Kanzlei des Rechtsanwalts bedürfen – auch in Notfällen – einer vorherigen Terminvereinbarung. Vorsprachen ohne Terminvereinbarung unterbrechen laufende Bearbeitungen. Da jeder Mandant beanspruchen kann, dass seine Angelegenheit ununterbrochen und störungsfrei bearbeitet wird, sichert der Mandant zu, von Vorsprachen ohne vorherige Terminvereinbarung abzusehen.

5.3 Appointments in the law firm's office require a prior appointment - even in emergencies. Speaking without making an appointment will interrupt ongoing work. Since every client can claim that their matter will be dealt with uninterruptedly and without disruption, the client assures to refrain from appointments without prior appointment.

5.4 Besprechungen / Gespräche finden regelmäßig per Videokonferenz statt. 

5.4 Meetings / discussions take place regularly via video conference.

5.5 Eine Kommunikation mit dem Rechtsanwalt über andere Dienste (wie etwa WhatsApp oder Telegram) findet nicht statt. 

5.5 There is no communication with the lawyer via other services (such as WhatsApp or Telegram).

6 Rechte und Pflichten / Obliegenheiten
6 Rights and duties / obligations

6.1 Deutsches Recht

Die Rechtsberatung und –vertretung durch den Rechtsanwalt bezieht sich ausschließlich auf das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Wird ausländisches Recht berührt, obliegt es dem Auftraggeber / Mandanten, fachkundige Dritte hinzuzuziehen.

6.1 German law
The legal advice and representation by the lawyer relates exclusively to the law of the Federal Republic of Germany. If foreign law is affected, it is the responsibility of the client / client to call in competent third parties.

6.2 Rechte und Pflichten des Rechtsanwalts
6.2 Lawyer's rights and obligations

6.2.1 Verschwiegenheit
6.2.1 secrecy

6.2.1.1 Der Rechtsanwalt ist berufsrechtlich zeitlich unbegrenzt zur Verschwiegenheit verpflichtet (§ 43 Abs. 2 S. 1 BRAO). Diese Pflicht bezieht sich auf alles, was ihm im Rahmen des Mandats durch den Mandanten anvertraut oder ihm sonst bekannt wird. Über das Bestehen eines Mandats und über Informationen im Zusammenhang mit dem Mandat darf sich der Rechtsanwalt gegenüber Dritten, insbesondere Behörden, nur äußern, wenn der Mandant ihn zuvor von seiner Schweigepflicht entbunden hat. Wird der Rechtsanwalt in einem Verfahren gegen eine Behörde mandatiert, ist der Rechtsanwalt gegenüber den verfahrensbeteiligten Behörden und den Gerichten insoweit von seiner Schweigepflicht befreit, als dies für die sachgerechte Erledigung des Mandats erforderlich ist. 

6.2.1.1 The lawyer is indefinitely obliged to maintain professional secrecy (Section 43 (2) sentence 1 BRAO). This obligation relates to everything that is entrusted to him by the client or otherwise known to him within the scope of the mandate. The lawyer may only comment on the existence of a mandate and on information in connection with the mandate vis-à-vis third parties, in particular authorities, if the client has previously released him from his confidentiality obligation. If the lawyer is mandated in a lawsuit against an authority, the lawyer is released from his obligation to maintain confidentiality vis-à-vis the authorities involved in the proceedings and the courts insofar as this is necessary for the proper execution of the mandate.

6.2.1.2 Der Rechtsanwalt darf seine EDV-Anlage, seine Kommunikationsanlage und sonstigen Geräte auch per Fernwartung durch externe Unternehmen betreuen lassen, auch wenn dabei Einblicke in gespeicherte Daten möglich sind. Der Rechtsanwalt trägt dafür Sorge, dass die beauftragten Unternehmen die erforderliche Zuverlässigkeit aufweisen.

6.2.1.2 The lawyer may also have his computer system, communication system and other devices remotely serviced by external companies, even if this allows insights into stored data. The lawyer ensures that the contracted companies have the required reliability.

6.2.2 Geschuldete Leistung
6.2.2 Performance owed

6.2.2.1 Der Rechtsanwalt schuldet nach Maßgabe der einschlägigen gesetzlichen Regelungen allein die sorgfältige und gewissenhafte Tätigkeit (vgl. § 1 Abs. 1 S. 1 RVG[1]), nicht aber die Herbeiführung eines wirtschaftlichen oder rechtlichen Erfolges.

6.2.2.1 In accordance with the relevant legal regulations, the lawyer owes only careful and conscientious activity (cf. § 1 RVG), but not the achievement of economic or legal success.

6.2.2.2 Der Rechtsanwalt schuldet eine Tätigkeit nur im Rahmen des erteilten Mandats. Dieses ist beschränkt auf staatsangehörigkeitsrechtliche, ausländerrechtliche oder asylrechtliche Fragestellungen. Insbesondere eine steuerliche, arbeitsrechtliche oder unternehmensrechtliche Beratung oder Vertretung ist nicht geschuldet. Derartige Fragestellungen hat der Mandant gegebenenfalls durch fachkundige Dritte (z.B. Steuerberater, Unternehmensberater, Wirtschaftsprüfer) selbst zu prüfen.

6.2.2.2 The lawyer owes an activity only within the scope of the mandate given. This is limited to issues relating to nationality, immigration law or asylum law. In particular, tax, employment law or company law advice or representation is not owed. The client has to examine such questions himself if necessary, through competent third parties (e.g. tax consultants, management consultants, auditors).

6.2.2.3 Werden seitens des Mandanten Leistungen jenseits des erteilten Mandats gewünscht, darf der Rechtsanwalt diese erbringen oder ihre Erbringung ablehnen. Werden solche Tätigkeiten von dem Rechtsanwalt erbracht, hat der Auftraggeber diese wie eine im Rahmen des erteilten Mandats geschuldete anwaltliche Leistungen zu vergüten. Ist die Vergütung schriftlich vereinbart, ist die Leistung nach Maßgabe der Vergütungsvereinbarung zu vergüten.

6.2.2.3 If the client requests services beyond the mandate, the lawyer may provide them or refuse to provide them. If such activities are provided by the lawyer, the client must remunerate them like legal services owed within the framework of the mandate given. If the remuneration has been agreed in writing, the service is to be remunerated in accordance with the remuneration agreement.

6.2.2.4 Schlägt der Rechtsanwalt dem Mandanten eine bestimmte Maßnahme vor (etwa den Abschluss oder den Widerruf eines Vergleichs oder die Rücknahme oder Einschränkung eines Rechtsmittels), ist der Rechtsanwalt - auch im Falle drohenden Rechtsverlustes – nur dann zur Vornahme der Maßnahme verpflichtet, wenn der Mandant ihr schriftlich oder per E-Mail zustimmt. Der Rechtsanwalt ist nicht zur vorsorglichen Vornahme der Maßnahme verpflichtet.

6.2.2.4. If the lawyer proposes a certain measure to the client (such as the conclusion or revocation of a settlement or the withdrawal or limitation of an appeal), the lawyer is only obliged to take the measure - even in the event of imminent loss of rights - if the client writes it in writing or by email. The lawyer is not obliged to take the measure as a precaution.

6.2.3 Verhältnisse des Mandanten

Der Rechtsanwalt ist verpflichtet, im Rahmen der Mandatsbearbeitung die tatsächliche, wirtschaftliche und rechtliche Situation des Mandanten zutreffend und im notwendigen Umfang wahrheitsgemäß vorzutragen. Es obliegt dem Mandanten, den Rechtsanwalt vollständig und wahrheitsgemäß über die ihm bekannten Sachverhalte, deren Kenntnis für die Sachbearbeitung notwendig ist, gegebenenfalls auf Verlangen des Rechtsanwalts schriftlich, zu informieren. Der Rechtsanwalt darf seinem Mandanten glauben. Er ist nicht verpflichtet, Angaben eines Mandanten in Zweifel zu ziehen oder Ermittlungen zur Verifizierung von Mandantenangaben anzustellen.

6.2.3 Client relationships
The lawyer is obliged to correctly present the actual, economic and legal situation of the client as part of the mandate processing and truthfully to the extent necessary. It is the responsibility of the client to inform the lawyer completely and truthfully of the facts known to him, the knowledge of which is necessary for the processing, if necessary in writing at the request of the lawyer. The lawyer can believe his client. He is not obliged to question a client's information or to investigate client information.

6.2.4 Datenverarbeitung

Der Rechtsanwalt ist berechtigt, die ihm anvertrauten Daten des Mandanten im Rahmen des Mandats mit Datenverarbeitungsanlagen zu erfassen, zu speichern und zu verarbeiten. Der Rechtsanwalt wird alle verhältnismäßigen und zumutbaren Vorkehrungen gegen Verlust und Zugriffe unbefugter Dritter auf Daten des Mandanten treffen und diese laufend dem jeweils bewährten Stand der Technik anpassen.

6.2.4 Data processing
The lawyer is entitled to collect, save and process the client's data entrusted to him within the scope of the client's mandate using data processing systems. The lawyer will take all reasonable and reasonable precautions against loss and access by unauthorized third parties to the client's data and continually adapt it to the best available technology.

6.2.5 Unterrichtung des Mandanten per Telefax und E-Mail

Teilt der Mandant oder eine von dem Mandanten benannte Kontaktperson dem Rechtsanwalt einen Telefaxanschluss oder eine E-Mail-Adresse mit, erklärt er sich damit bis auf Widerruf oder ausdrückliche anderweitige Weisung einverstanden, dass der Rechtsanwalt ihm über diesen Telefaxanschluss oder diese E-Mail-Adresse Informationen zusendet. Es obliegt dem Mandanten, den Rechtsanwalt darauf hinzuweisen, ob und wann eine Übersendung von Informationen mittels dieser Kommunikationsmittel unterbleiben soll. Dem Mandanten ist bekannt, dass bei unverschlüsselten E-Mails nur eingeschränkte Vertraulichkeit gewährleistet ist.

6.2.5 Informing the client by fax and email
If the client or a contact person named by the client informs the lawyer of a fax connection or an e-mail address, he declares, until revocation or expressly instructed otherwise, that the lawyer should notify him via this fax connection or this e-mail address Send information. It is the client's responsibility to inform the lawyer whether and when information should not be sent using these means of communication. The client is aware that unencrypted emails only guarantee limited confidentiality.

6.3 Rechte / Pflichten des Mandanten
6.3 Rights / obligations of client

6.3.1 Pflicht zur Vergütung der anwaltlichen Leistungen
6.3.1 Obligation to pay for legal services

6.3.1.1 Der Mandant / Auftraggeber ist verpflichtet, die Leistungen des Rechtsanwalts zu vergüten. Sind Mandant und zahlungsverpflichteter Auftraggeber personenverschieden, hat sich der Mandant das Zahlungsverhalten des Auftraggebers wie sein eigenes zurechnen zu lassen. Dem Rechtsanwalt steht im Falle eines Zahlungsverzuges insbesondere gesetzlich das Zurückbehaltungsrecht des § 273 Abs. 1 BGB[1] sowie das Recht zur Kündigung des Mandatsverhältnisses zu.

6.3.1.1 The client / client is obliged to remunerate the services of the lawyer (see also Section 4). If the client and the client who is obliged to pay are different, the client must allow the client's payment behavior to be allocated as if it were his own. In the event of a delay in payment, the lawyer is legally entitled to the right of retention pursuant to Section 273 (1) BGB and the right to terminate the client relationship.

6.3.1.2 Der Rechtsanwalt ist nicht verpflichtet, die wirtschaftlichen Verhältnisse des Mandanten zu erkunden oder zu erfragen. Er darf davon ausgehen, dass in einem Mandatsantrag zugleich die Erklärung liegt, dass der Mandatsantragende bereit und in der Lage ist, die anfallende Vergütung zu entrichten.

6.3.1.2 The lawyer is not obliged to explore or inquire about the client's economic situation. He may assume that a mandate application also includes a declaration that the mandate applicant is willing and able to pay the remuneration.

6.3.2 Obliegenheiten des Mandanten
6.3.2 Obligations of the client

Es obliegt dem Mandanten insbesondere:
It is the client's particular responsibility:

6.3.2.1 ... für eine gegebenenfalls erforderliche sachgemäße Sprachmittlung (Dolmetscher, Sprachmittler) Sorge zu tragen. Der Rechtsanwalt darf seine Leistung verweigern, wenn die Sprachmittlung nicht den Anforderungen entspricht. Das Risiko von Übersetzungsfehlern trägt der Mandant.

6.3.2.1 … to ensure that appropriate language mediation (interpreters, language mediators) is required. The lawyer may refuse to perform if the language mediation does not meet the requirements. The client bears the risk of translation errors.

6.3.2.2 ... dem Rechtsanwalt alle zur Fallbearbeitung erforderlichen Unterlagen (Dokumente, Urkunden) nebst erforderlichen Kopien so rechtzeitig zu überlassen, dass etwa die Einhaltung von Fristen und Terminen im regulären Geschäftsablauf unschwer möglich ist. Unterlagen in nichtdeutscher Sprache (fremdsprachige Unterlagen) sind mit sachgerechten Übersetzungen einzureichen. Reicht der Mandant fremdsprachige Unterlagen ohne Übersetzung ein, darf der Rechtsanwalt die Bearbeitung zurückstellen, bis die erforderlichen Übersetzungen dergestalt nachgerecht sind, dass eine Zuordnung zu den fremdsprachigen Unterlagen unschwer möglich ist. Sind Ablichtungen von dem Rechtsanwalt zu fertigen, sind diese für den Mandanten kostenpflichtig. Unterlagen sind in historischer Reihenfolge sortiert einzureichen. Ist eine Sortierung durch den Rechtsanwalt erforderlich, ist diese Tätigkeit als anwaltliche Sachbearbeitung kostenpflichtig.

6.3.2.2 ... to hand over to the lawyer all the documents (documents, certificates) required for processing the case, as well as the necessary copies, in such a timely manner that compliance with deadlines and dates in the normal course of business is not difficult. Documents in non-German language (foreign language documents) must be submitted with appropriate translations. If the client submits foreign-language documents without translation, the lawyer may postpone processing until the required translations are correct enough to make it easy to assign them to the foreign-language documents. If copies are to be made by the lawyer, these are liable to costs for the client. Documents are to be submitted sorted in historical order. If sorting by the lawyer is required, this activity as a legal processing is subject to a fee.

6.3.2.3 … ihm durch den Rechtsanwalt zur Information und/oder aus anderen Gründen überlassene Schriftstücke, Entwürfe oder andere Unterlagen sogleich nach Erhalt stets sorgfältig zu lesen, dort angegebene Sachverhalte auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu überprüfen und den Rechtsanwalt auf einen etwaigen Korrekturbedarf hinzuweisen.

6.3.2.2 ... always carefully read the documents, drafts or other documents provided to him by the lawyer for information and / or for other reasons, immediately check the facts and circumstances there and check them for completeness and correctness and notify the lawyer of any need for correction.

6.3.2.4 … Handlungen gegenüber gegnerischen Behörden oder Gerichten oder Dritten nur nach vorheriger Rücksprache mit dem Rechtsanwalt vorzunehmen, es sei denn, sie beruhen auf einer gesetzlichen Mitwirkungspflicht. In diesem Fall obliegt es dem Mandanten, den Rechtsanwalt unverzüglich zu informieren.

6.3.2.4 ... to act against the opposing authorities or courts or third parties only after prior consultation with the lawyer, unless they are based on a legal obligation to cooperate. In this case, it is the client's responsibility to inform the lawyer immediately.

6.3.2.5 … dem Rechtsanwalt Änderungen der Anschrift oder anderer Kontaktdaten (etwa Telefonnummer, E-Mail-Adresse) unverzüglich schriftlich oder per E-Mail mitzuteilen. Der Rechtsanwalt ist nicht verpflichtet, die Anschrift des Mandanten zu ermitteln.

6.3.2.5 ... to notify the lawyer of changes in address or other contact details (e.g. telephone number, email address) immediately in writing or by email. The lawyer is not obliged to determine the client's address.

6.3.2.6  … den Rechtsanwalt unverzüglich zu informieren, sollte er nicht oder nicht mehr in der Lage sein, die Kosten der beauftragten Leistungen zu tragen. Der Rechtsanwalt ist nicht verpflichtet, Überlegungen oder Recherchen zur wirtschaftlichen Leistungsfähigkeit des Mandanten anzustellen.

6.3.2.6 ... to inform the lawyer immediately if he is no longer or no longer able to bear the costs of the services commissioned. The lawyer is not obliged to consider or research the client's economic performance.

7 Vergütung, Vorschuss
7 Remuneration, advance

7.1 Die Vergütung der Leistungen des Rechtsanwalts bestimmt sich nach den Regelungen des geltenden deutschen Rechtsanwaltsgebührenrechts. Für den Fall, dass die gesetzlichen Gebühren abgerechnet werden, ist der Auftraggeber hiermit darauf hingewiesen, dass sich diese nach dem Gegenstandswert richten.

7.1 The remuneration for the services of the lawyer is determined in accordance with the regulations of the applicable German lawyer's fee law. In the event that the statutory fees are charged, the client is hereby informed that these are based on the value of the item.

7.2 Ist eine schriftliche Vergütungsvereinbarung getroffen, richtet sich die Vergütung nach der Vergütungsvereinbarung, sofern nicht die gesetzliche Vergütung höher ist.

7.2 If a written remuneration agreement is made, the remuneration is based on the remuneration agreement, unless the statutory remuneration is higher.

7.3 Berechnet der Rechtsanwalt die gesetzliche Vergütung oder macht er diese in einem Kostenfestsetzungs-verfahren geltend, liegt hierin kein Verzicht auf die nach Maßgabe der Vergütungsvereinbarung angefallene Vergütung.

7.3 If the lawyer calculates the statutory remuneration or asserts it in a cost-fixing procedure, there is no waiver of the remuneration accruing in accordance with the remuneration agreement.

7.4 Der Ausgang eines Rechtsstreits oder eines Verfahrens, auf das sich das Mandat bezieht, hat keinen Einfluss auf die Höhe der geschuldeten Vergütung.

7.4 The client / client is advised that the outcome of a legal dispute or a procedure to which the mandate relates has no influence on the amount of the remuneration owed.

7.5 Der Rechtsanwalt ist gesetzlich berechtigt, angemessene Vorschüsse zu verlangen oder Zwischenberechnungen zu stellen (§ 9 RVG). Er macht von seinem Vorschussrecht Gebrauch. Dem Auftraggeber ist bekannt, dass er aufgrund dieses Vorschussrechts vorleistungspflichtig ist und von dem Rechtsanwalt eine Leistung erst dann verlangen kann, wenn und sobald er den hierfür angeforderten Vorschuss eingezahlt hat. Bis dahin hat der Rechtsanwalt ein Leistungsverweigerungsrecht (§ 273 Abs. 1 BGB). Der Rechtsanwalt legt für die Ermittlung des Vorschussbetrages den voraussichtlich für die Bearbeitung erforderlichen Zeitaufwand darf. Er legt nach Erbringung der Leistung eine detaillierte Abrechnung vor. Ergibt sich hieraus, dass der Vorschuss verbraucht ist, ist der Rechtsanwalt berechtigt, weitere Vorschüsse anzufordern. 

7.5 The lawyer is legally entitled to request reasonable advances or to make interim calculations (§ 9 RVG). He exercises his right to advance. The client is aware that due to this right of advance payment, he is obliged to make advance payments and can only request performance from the lawyer when and as soon as he has paid the advance payment requested for this. Until then, the lawyer has a right to refuse performance (Section 273 (1) BGB). The lawyer determines the amount of time that is likely to be required to process the advance payment. He provides a detailed invoice after the service has been provided. If this shows that the advance has been used up, the lawyer is entitled to request further advances.

7.6 Alle Vergütungsforderungen des Rechtsanwalts werden mit Rechnungsstellung fällig und sind sofort und ohne Abzüge zahlbar.

7.6 All remuneration claims of the lawyer are due upon invoicing and are payable immediately and without deductions.

7.7 budgetlimitiertes Mandat

7.7.1 Die Kosten der Inanspruchnahme des Rechtsanwalts bestimmen sich nach der Vergütungsvereinbarung. In welcher Höhe Kosten entstehen, hängt nach der Vergütungsvereinbarung davon ab, in welchem Zeitumfang anwaltliche Leistungen erforderlich oder vom Auftraggeber in Anspruch genommen werden (Zeit = Geld). Es besteht eine wechselseitige Beziehung zwischen einem Anspruch auf anwaltliche Leistungen und deren Finanzierung: es können nur solche anwaltlichen Leistungen in Anspruch genommen werden, die vom Auftraggeber finanziert werden (Geld = Zeit). Wird Prozesskostenhilfe und/oder ist angestrebt, dass die Kosten der Bearbeitung die gesetzliche Mindestvergütung nicht überschreiten, führt dies zu einer Beschränkung des Leistungsanspruchs des Mandanten nach Maßgabe der Vergütungsvereinbarung auf das durch die Finanzierung limitierte Zeit-Budget (budget-limitiertes Mandat).

7.7.1 The costs of using the lawyer are determined by the remuneration agreement. The amount of costs incurred depends on the amount of time that legal services are required or used by the client (time = money) according to the remuneration agreement. There is a reciprocal relationship between a right to legal services and their financing: only legal services that are financed by the client can be used (money = time). If legal aid and / or the aim is that the processing costs do not exceed the statutory minimum remuneration, this leads to a limitation of the client's entitlement to benefits in accordance with the remuneration agreement to the time budget limited by the financing (budget-limited mandate.

7.7.2 Ist Prozesskostenhilfe gewährt, beschränkt sich der Leistungsumfang des Rechtsanwalts auf das objektiv Notwendige. Eine Mehrleistung kann nicht gefordert werden. 

7.7.2 If legal aid is granted, the scope of services of the lawyer is limited to what is objectively necessary. Additional performance cannot be requested.

7.7.3 Der Auftraggeber ist damit einvers­tanden, dass eingehende Geldbeträge vorab zur Deckung fälliger Gebühren und Auslagen auch aus Mandaten des Mandanten in anderer Sache verrechnet werden. 

7.7.3 The client agrees that incoming amounts of money will be offset in advance from other client's mandates to cover fees and expenses due.

7.7.4 Auf Vergütungsforderungen des Rechtsanwalts sind Leistungen an Erfüllungs Statt und erfüllungshalber ausgeschlossen.

7.7.4 On the lawyer's remuneration claims, performance in lieu of performance and on account of performance are excluded.

7.7.5 Mehrere Mandanten in derselben Sache haften als Gesamtschuldner.

7.7.5 Several clients / clients in the same case are jointly and severally liable.

8 Abtretung von Erstattungsansprüchen

8.1 Der Mandant tritt sämtliche Ansprüche auf Kostenerstattung durch die Gegenseite oder sonstige Dritte bis zur Höhe der Honorarforderung des Rechtsanwalts hiermit erfüllungshalber an diesen ab. Der Rechtsanwalt nimmt die Abtretung an. 

8.1 The client hereby assigns all claims for reimbursement of costs by the other party or other third parties up to the amount of the lawyer's fee claim. The lawyer accepts the assignment.

8.2 Der Rechtsanwalt darf für den Mandanten / Auftraggeber bestimmte Zahlungseingänge, insbesondere Erstattungen durch die Gegenseite mit offenen Vergütungsansprüchen verrechnen.

8.2 The lawyer may offset certain incoming payments for the client / client, in particular reimbursements from the other party, against open remuneration claims.

8.3 Eine Aufrechnung gegen Forderungen des Rechtsanwalts (Gebühren und Auslagen) ist nur mit unbestrittenen oder rechtskräftig festgestellten Forderungen zulässig.

8.3 Offsetting against claims by the lawyer (fees and expenses) is only permitted with undisputed or legally established claims.

9. Beratungshilfe, Prozesskostenhilfe
9. Advice, legal aid

9.1 Der Mandant kann für eine außergerichtliche Beratung oder Vertretung Beratungshilfe in Anspruch nehmen, wenn er die erforderlichen Mittel nach seinen persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen nicht aufbringen kann (Bedürftigkeit) und keine andere Möglichkeit für eine Hilfe zur Verfügung steht, deren Inanspruchnahme dem Rechtssuchenden zuzumuten ist. Für eine gerichtliche Vertretung kann ihm Prozesskostenhilfe zustehen, wenn er bedürftig und die Wahrnehmung der Rechte nicht mutwillig ist. 

9.1 The client can seek advice for extrajudicial advice or representation if he is unable to raise the necessary funds according to his personal and economic circumstances (need) and there is no other means of help available that the seeker can reasonably be expected to take advantage of. For legal representation, he may be entitled to legal aid if he is in need and the exercise of rights is not willful.

9.2 Der Rechtsanwalt ist nicht verpflichtet, die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des Mandanten zu erfragen. Er hat nur dann im Einzelfall einen Hinweis auf die Möglichkeiten der Beratungshilfe und / oder Prozesskostenhilfe zu erteilen, wenn ihm die Bedürftigkeit des Mandanten hinreichend zweifelsfrei offenbart wurde und ein Hilfeantrag nahe liegt.

9.2 The lawyer is not obliged to inquire about the client's economic performance. He only has to give advice on the possibilities of advisory and / or legal aid in individual cases if the need of the client has been sufficiently revealed to him and an application for help is obvious.

9.3 Der Rechtsanwalt gewährt Beratungshilfe, wenn und sobald der Mandant einen gültigen Berechtigungsschein vorlegt und die gesetzlichen Beratungshilfevoraussetzungen im konkreten Fall tatsächlich und rechtlich erfüllt werden.

9.3 The lawyer grants advice if and as soon as the client presents a valid authorization certificate and the legal advice requirements are actually and legally fulfilled in the specific case.

9.4 Der Rechtsanwalt ist erst dann verpflichtet, Prozesskostenhilfe zu beantragen, wenn und sobald der Mandant die Formular-Angaben zu seinen persönlichen und wirtschaftlichen Verhältnissen vollständig und wahrheitsgemäß gemacht und das Formular datiert und unterzeichnet nebst allen erforderlichen Belegen bei dem Rechtsanwalt eingereicht hat.

9.4 The lawyer is only obliged to apply for legal aid if and as soon as the client has provided the form details on his personal and economic circumstances completely and truthfully and has submitted the form dated and signed together with all the necessary documents to the lawyer.

9.5 Prozesskostenhilfe steht dem Mandanten erst zu, wenn das Gericht diese bewilligt hat. Bis dahin bleibt er bzw. der Auftraggeber persönlich kosten- und vorschusspflichtig. 

9.5 The client is only entitled to legal aid if the court has approved it. Until then, he or the client remains personally liable for costs and advances.

10 Fernabsatzfälle
10 Distance selling cases

In Fällen, in denen der Mandatsvertrag außerhalb der Kanzlei des Rechtsanwalts geschlossen wird:
In cases where the mandate contract is concluded outside the law firm's office:

Belehrung über das Widerrufsrecht
Instructions on the right of withdrawal

Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen.
You have the right to cancel this contract within fourteen days without giving any reason.

Das Widerrufsrecht beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses.
The right of withdrawal is fourteen days from the day the contract is concluded.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mich:
To exercise your right of withdrawal, you must:

Rechtsanwalt Wolfgang Schild

Bis zum 31.10.2020:
Hohenstaufenring 63, Nebeneingang Lindenstraße

50674 Köln
Fax: +49 221 240 83 45

Ab dem 1.11.2020:
Perkerstraße 68

50674 Wiehl

Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, Telefax oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.
inform me of your decision to cancel this contract by means of a clear statement (e.g. a letter sent by post, fax or email.

Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.
To meet the cancellation deadline, it is sufficient for you to send your communication regarding your exercise of the right of cancellation before the cancellation period expires.

Folgen des Widerrufs
Consequences of cancellation

Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, habe ich Ihnen alle Zahlungen, die ich von Ihnen erhalten habe, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihnen Widerruf dieses Vertrages bei mir eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwende ich dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

If you cancel this contract, I have to repay all payments I have received from you immediately and at the latest within fourteen days from the day on which I received the notification of your cancellation of this contract. For this repayment, I use the same means of payment that you used in the original transaction, unless expressly agreed otherwise with you; under no circumstances will you be charged any fees for this repayment.

Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie mir einen angemessenen Betrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie mich von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrags unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen in Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehenen Dienstleistungen entspricht.

If you have requested that the service should start during the cancellation period, you have to pay me a reasonable amount, in accordance with the portion of the services already provided by the time you inform me of the exercise of the right of cancellation regarding this contract Compared to the total scope of the services provided in the contract.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[1] § 273 Abs. 1 BGB: (1) Hat der Schuldner aus demselben rechtlichen Verhältnis, auf dem seine Verpflichtung beruht, einen fälligen Anspruch gegen den Gläubiger, so kann er, sofern nicht aus dem Schuldverhältnis sich ein anderes ergibt, die geschuldete Leistung verweigern, bis die ihm gebührende Leistung bewirkt wird (Zurückbehaltungsrecht). ...

 

 

 

 

 

[1] § 1 Abs. 1 S. 1 RVG: (1) Die Vergütung (Gebühren und Auslagen) für anwaltliche Tätigkeiten der Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälte bemisst sich nach diesem Gesetz.