WOLFGANG SCHILD

RECHTSANWALT

Kosten im Falle einer Vertretung

Beitragsseiten


Ich mache in allen Fällen die Annahme eines Mandatsantrags davon abhängig, dass die Vergütung meiner Tätigkeit vereinbart wird (vgl. § 3a Rechtsanwaltsvergütungsgesetz) in Gestalt einer Zeit-Vergütungsvereinbarung.

Die Höhe der Kosten meiner Inanspruchnahme hängt hiernach davon ab, wieviel Arbeitszeit für die Bearbeitung Ihres Anliegens aufgewendet bzw. von Ihnen in Anspruch genommen wird (Zeit = Geld).


Mindestvergütung ist hierbei - entsprechend den gesetzlichen Vorgaben (vgl. § 49b Bundesrechtsanwaltsordnung) - immer die gesetzliche Vergütung.


In Asylsachen besteht die Möglichkeit, das Mandat als budgetlimitiertes Mandat zu gestalten.

 

 

Aktuelle Seite: Startseite ANWALTSKOSTEN Kosten im Falle einer Vertretung