WOLFGANG SCHILD

RECHTSANWALT

Anwaltliche Vertretung

In Fällen einer anwaltlichen Vertretung handelt der Rechtsanwalt für den Mandanten (in dessem Namen als dessen Vertreter) gegenüber einem Dritten – etwa

  • im Verwaltungsverfahren gegenüber einer Behörde (außergerichtliche Vertretung)

Bspl.: Sie möchten die Erteilung einer Aufenthaltserlaubnis beantragen und beauftragen einen Rechtsanwalt mit Ihrer Vertretung. Nach Erteilung des Auftrags (Mandats) handelt der Rechtsanwalt an Ihrer Stelle, soweit Sie nicht persönlich mitwirkungspflichtig sind, d.h. er prüft die Sach- und Rechtslage, er stellt für Sie den Antrag, führt den Schriftwechsel mit der Behörde und leitet Sie an, wenn Aufgaben von Ihnen zu erledigen sind (etwa im Rahmen der Passbeschaffung oder wenn medizinische Auskünfte einzuholen sind).

  • oder im Gerichtsverfahren gegenüber einem Gericht (gerichtliche Vertretung).

Der Rechtsanwalt benötigt zur Vertretung die Vollmacht des Mandanten als Nachweis, dass er berechtigt ist, diesen zu vertreten.

Aktuelle Seite: Startseite A-Z INFO A Anwaltliche Vertretung