WOLFGANG SCHILD

RECHTSANWALT

Gesetzliche Gebühren in ausländerrechtl. Sachen: Aufenthaltstitel pp

Beitragsseiten

Dargestellt wird die Anwaltsvergütung für 1 an demselben Verfahren beteiligte Person betreffend Aufenthaltstitel (oder Ausweisung oder Pass / Passersatz). Ist mehr als eine Person an demselben Verfahren beteiligt, dann verdoppeln oder verdreifachen sich nicht die Kosten. Vielmehr sind die Gegenstandswerte zu addieren und die Gebühren nach Maßgabe der Gegenstandssumme zu ermitteln. Das Gleiche gilt, wenn es um mehrere Gegenstände geht, etwa Aufenthaltserlaubnis und Passersatz.

Gegenstandswert (etwa Aufenthaltserlaubnis): 5.000 EUR (§ 52 Abs. 2 GKG)
Gebühr 1.0 nach § 13 RVG: 303 EUR

Aktuelle Seite: Startseite A-Z INFO G Gesetzliche Gebühren in ausländerrechtl. Sachen: Aufenthaltstitel pp