WOLFGANG SCHILD

RECHTSANWALT

Internationaler subsidiärer Schutz

Die Europäische Union (EU) hat den Schutz von Menschen, die in einem EU-Staat Schutz suchen, zur EU-Sache gemacht und sowohl das Schutzverfahren, die Aufnahmebedingungen und die Voraussetzungen der Statusfeststellung europaweit einheitlich geregelt.

"Internationaler subsidiärer Schutz" ist in Europa der nach diesen Regelungen für solche Menschen vorgesehene Schutz, die im Falle einer Rückkehr in ihren Herkunftsstaat zwar nicht wie ein GFK-Flüchtling "verfolgt" werden, aber Risiken ausgesetzt sein würden, vor denen sie bewahrt werden sollen ("Schutz vor schwerem Schaden").

Aktuelle Seite: Startseite A-Z INFO I Internationaler subsidiärer Schutz