WOLFGANG SCHILD

RECHTSANWALT

Prozesskostenhilfe

 Prozesskostenhilfe wird gewährt, wenn

(1) eine Partei wirtschaftlich nicht in der Lage ist, die Kosten eines Rechtsstreits zu finanzieren

(2) und die beabsichtigte Rechtsverfolgung Aussichten auf Erfolg hat und nicht mutwillig erscheint (§ 114 ZPO)

Einen Anspruch auf Prozesskostenhilfe hat eine Partei erst dann, wenn ein Gericht ihr diese Hilfe gewährt hat. Bis dahin bleibt die Partei verpflichtet, die Rechtsverfolgungskosten selbst zu tragen.


Weiterführende Links:

Niedersächsisches Landesjustizportal - Allgemeine Hinweise

Aktuelle Seite: Startseite A-Z INFO P Prozesskostenhilfe