WOLFGANG SCHILD

RECHTSANWALT

 

Ein Zeithonorar mit einem Abrechnungstakt "angefangene Minute" wird wie folgt berechnet:

Stundensatz ./. 60 x Abrechnungstakt

 

Gebührenhöhe bei einem Stundensatz von 240,00 EUR und minutengenauer Abrechnung (Abrechnungstakt: die angefangene Minute):

 Bsple.:

1) Eine Besprechung dauert eine halbe Stunde. Berechnung: 240 ./. 60 x 30 = 120,00 EUR

2) Eine Besprechung dauert 35 Minuten. Berechnung: 240 ./. 60 x 35 = 140,00 EUR

 

 

Zum Vergleich: Gebührenhöhe bei einem Stundensatz von 240,00 EUR und dem Abrechnungstakt "jede angefangene 15 Minuten":

Im Rahmen eines Zeithonorars wird statt eines minutengenauen Abrechnungstaktes auch ein anderer Abrechnungstakt gewählt. Durchaus gängig ist der Abrechnungstakt "je angefangene 15 Minuten". Wie sich dieser Abrechnungstakt auswirkt, zeigen die nachstehenden Berechnungen:

Bsple.:

1) Eine Besprechung dauert eine halbe Stunde. Berechnung: 240 ./. 4 x  2 =  120,00 EUR

2) Eine Besprechung dauert 35 Minuten. Berechnung: 240 ./. 4 x 3 = 180,00 EUR

 

Aktuelle Seite: Startseite A-Z INFO V Vergütungsvereinbarung - Zeithonorar:Berechnung